14.05.21 Weibliche Landkarte der Lust – Online-Vortrag mit Didi Liebold aus Zürich

Im Live-Stream nimmt Euch Didi Liebold mit auf eine Reise durch die Lust-Regionen des weiblichen Körpers und vermittelt praktisches Wissen rund um das Thema weibliche Lust. Der Vortrag ist nicht nur für Frauen. Selbstverständlich sind auch Männer und Paare herzlich willkommen!

Für viele Menschen ist die weibliche Landkarte der Lust noch immer unbekanntes Land. Anatomiebücher zeigen nach wie vor teilweise falsche oder unvollständige Bilder der weiblichen Geschlechtsorgane. Medizin und Wissenschaft pendeln zwischen „G-Punkt gibt es nicht“ und „G-Punkt-Aufspritzung für mehr Lust“. Neue Krankheitskategorien für die weibliche Unlust werden kreiert, wofür die Pharmaindustrie bereits die „richtige“ Pille zur Hand hat.

G-Punkt, A-Punkt, Zwei-Uhr-Punkt, U-Punkt, L-Punkt, P-Punkt? Der Sexological Bodyworker Didi Liebold nimmt Euch mit auf eine Reise durch die Lust-Regionen des weiblichen Körpers und vermittelt praktisches Wissen rund um das Thema weibliche Lust. Er beantwortet zum Beispiel Fragen wie:
Gibt es den G-Punkt überhaupt?
Kann eine Frau ejakulieren?
Welche Arten von Orgasmen gibt es?
Und, die wichtigste von allen: Wie kann eine Frau ihr volles sexuelles Potential entdecken und erforschen?

Didi Liebold ist vom Bundesstaat Kalifornien zertifizierter “Sexological Bodyworker”, leidenschaftlicher Masseur, Sexualpädagoge. Er begleitet Menschen mit Berührung, Atmung, Bewegung und Kommunikation auf ihrem Weg, sich stärker mit ihrem Körper zu verbinden. Er leitet Kurse zum Thema Tantramassage, Sexological Bodywork und Sexualität. Er ist einer der Mitbegründer des International Institute For Sexological Bodywork IISB® und lebt und arbeitet in Zürich.

Die Veranstaltung ist beendet.

Datum

14.05.2021
Vorbei!

Uhrzeit

19:00 - 21:00

Kosten

25,00€

Mehr Info

zur Buchungsseite
FRAU BLUM – Boutique Erotique

Veranstalter

FRAU BLUM – Boutique Erotique
Website
https://shop.fraublum.de/
zur Buchungsseite

Nächste Veranstaltung

Schreibe einen Kommentar