• Beitrags-Kategorie:Presse
  • Beitrags-Autor:

14.04.2017 – Artikel in der Kreiszeitung Böblinger Bote

Prof. Dr. Stefan Renner neuer Chefarzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe in Böblingen-Leonberg

Der Aufsichtsrat der Kreiskliniken Böblingen entschied sich einstimmig für Prof. Dr. Stefan Renner als Nachfolger für den Chefarzt-Posten des Zentrums für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Böblingen-Leonberg.

BÖBLINGEN/LEONBERG (red). “Mit Prof. Renner ist es uns gelungen, einen der bundesweit vielversprechendsten und umworbensten Mediziner auf dem Gebiet der Gynäkologie und Geburtshilfe für den Klinikverbund Südwest zu gewinnen”, unterstrich der Aufsichtsratsvorsitzende Landrat Roland Bernhard die Kompetenzen des künftigen Chefarztes. “Prof. Renner ist unser absoluter Wunschkandidat”, bekräftigte Dr. Jörg Noetzel, medizinischer Geschäftsführer des Klinikverbundes Südwest sowie selbst Facharzt für Chirurgie und ergänzte: “Nicht nur im Bereich der gynäkologischen Krebsmedizin ist er ein herausragender Spezialist. Landesweit verfügen neben Prof. Renner nur wenige über die höchste Qualifikation im Bereich der sogenannten minimalinvasiven Chirurgie (MIC-III), also der ,Schlüsselloch-Chirurgie’. Als Präsident der europäischen Endometriose-Liga ist er auch für diesen Bereich ein ausgewiesener Experte.” Er wird zum 1. Dezember dieses Jahres seinen Dienst zunächst als Co-Chefarzt antreten, um zusammen mit Dr. Erich Weiss einen geordneten Übergang über 15 Monate hinweg zu gewährleisten. Ende Februar 2019 wird der langjährige Chefarzt, Privatdozent Dr. Erich Weiss, dann altershalber aus dem Dienst ausscheiden.